Anwendung

Einsatz der Öle im Alltag

Generell lässt sich sagen: Für tatsächlich jedes Alter, in jeglicher Lebenslage und bei annähernd allen körperlichen oder seelischen Belangen oder gar Störungen lassen sich die Öle wie auch die anderen Produkte von dōTERRA unterstützend einsetzen, z.B.:

  • Abnehmen
  • Allergien
  • Arthritis & Arthrose
  • Atemwege
  • chronische Erkrankungen
  • emotionale Balance
  • Entspannung
  • Erkältung
  • Grippe & grippale Infekte
  • Haut & Haar
  • Heuschnupfen
  • Hormonhaushalt
  • Immunsystem
  • Infektionen (Bakterien, Viren, Pilze)
  • Insektenschutz
  • Kochen
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Kreativität
  • Krebstherapie begleitend
  • Migräne
  • multiresistente Keime
  • Muskelkater
  • Nervensystem
  • prämenstruelles Syndrom
  • Reinigung im Haushalt
  • Schlafstörungen
  • Schmerzen
  • Schnarchen
  • Schwangerschaft & Geburt
  • Sonnenschutz
  • Sportverletzungen
  • Sterbebegleitung
  • Stimmungsausgleich
  • Stressbewältigung
  • Suchterkrankungen
  • Traumata
  • Verbrennungen
  • Verdauungsstörungen
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Wundheilung, auch nach OPs
  • Zahn- und Zahnfleischprobleme
  • Zöliakie
  • …u.v.m.

Dies ist nur ein kurzer Auszug! Sie haben Fragen zu Ihrer speziellen Situation? Bitte kontaktieren Sie mich – gern berate ich Sie ausführlich!

Sind die Öle auch was für Tiere?

Aber ja! Als reines Naturprodukt helfen viele Öle auch Pferden, Hunden, Katzen, Vögeln, Meerschweinchen … Egal, ob es um Zeckenschutz, Entwurmung, Verletzungen, akute Verdauungsstörungen oder hartnäckige Probleme mit Haut, Fell, Huf oder Federn geht. Auch viele Tier-Heilpraktiker und Veterinäre setzen bereits verstärkt auf die Öle!

 

 

Anwendung der Öle

Aufgrund ihrer feinmolekularen Struktur gelangen die Öle bis in die Zellen. Und sie wirken immer sowohl auf der körperlichen wie psychischen Ebene – das macht sie so vielseitig. Die hochwertigen dōTERRA Öle in therapeutischer Qualität können auf unterschiedliche Art eingesetzt werden:

Aromatisch – entweder mithilfe eines Diffusers die Ölpartikel in der Luft verteilen. Oder ein, zwei Tropfen in die Handflächen geben, verreiben und tief einatmen … Bitte keinesfalls Duftlampen verwenden – ätherische Öle vertragen keine Hitze!

Topisch (lokal auftragen) – einige Tropfen Öl auf die Haut geben und sanft einreiben. Eventuell mit Trägeröl verdünnen, am besten mit dem fraktionierten dōTERRA Kokosnussöl, das geruchlos und gut flüssig ist, außerdem keinen nervigen Fettfilm auf der Haut hinterlässt.

Innerlich – je nach Öl entweder ein oder zwei Tropfen unter die Zunge oder ins Trinkwasser geben bzw. in eine leere Kapsel und diese dann schlucken. Die orale Aufnahme ist nicht bei jedem Öl angeraten, daher bitte stets die Hinweise beachten!